AUS DER SCHULCHRONIK
 

gebaeude/vsh1910.jpg     gebaeude/vsh1960.jpg  
1910                                                           1965

Eine Schule in Hausleiten wird bereits 1350 erstmals in einer Urkunde erwähnt: Bischof Gottfried von Passau, der die Pfarre von einem Vikar und drei Kaplänen verwalten lässt, bestimmt auch, dass ein "scholastikus" (Schulmeister) angestellt werden soll.

Auf dem Grundstück der heutigen Schule stand ursprünglich das Mesnerhaus. Daher war auch der Eingang und die Fensterfront der 2-klassigen Pfarrschule in Richtung Osten, also in den Friedhof.

1617 wird der Schulmeister erstmals namentlich erwähnt (Christoph Starckmar); Andreas Empfinger (1681) war sogar Magister der Freien Künste und der Philosphie.

1799 wurde die Schule unter Dechant Gschellhammer neu erbaut (nun südseitig), 1892 erhielt sie einen Zubau. 1941-1965 war hier auch die Hauptschule untergebracht.

Die Pfarrschule besuchten die Kinder aus den zehn Dörfern, die zu St. Agatha gehörten. Ab ca. 1870 erhielten auch die Dörfer ihre kleinen Schulen.

Im Zuge der Neuorganisation des NÖ Schulwesens wurden ab 1966 die Kleinschulen wieder geschlossen (ab 1970 auch die Kleingemeinden abgeschafft) und wieder zentrale Schulstandorte eingerichtet. So besuchten im Schuljahr 1971/72 224 Kinder die Volksschule. Wegen des akuten Raummangels waren 2 Klassen in Seitzersdorf-Wolfpassing untergebracht.

1976 entstand der Schulverband mit Stetteldorf: d.h. Kinder aus 13 Dörfern, 2 Schulerhalter, 3 Schulstandorte, 1 Direktion.

1985 wurde das jetzige Schulgebäude in Hausleiten eröffnet, das 1993 wieder einen Klassen-Zubau erhielt.


Auch die Schule in Stetteldorf (1.Kl.) wurde 1989 und 1991 renoviert.
2008 erfolgte eine Generalsanierung samt Zubau.
gebaeude/schulealt1.gif  gebaeude/vsstett1975.jpg
1950                                                          1975

gebaeude/schule2.gif   gebaeude/VSSTettNeu.jpg
1990                                                          2008

 
 

ERINNERN SIE SICH NOCH?
 

1972 Gratis-Schulbuchaktion
1973 Legastheniker-Betreuung
1974 Englisch in der Volksschule
1982 Erstes Schulfest in der VS
1985 Eröffnung der neuen Volkschule in Hausleiten,
einheitliche Unterrichtsorganisation (1.Kl. in Stetteldorf, 2.-4.Kl. in Hausleiten)
1992 Computer in der Direktion
1996 Rechtschreibreform
1997 Internet in der Direktion
2000 Nachmittagsbetreuung
2001 Anschluss an die Fernwärme Hausleiten
2002 Computer in jeder Klasse
2006 Internet für Schule Stetteldorf
2007 Höchstzahl in Klasse: 25 Kinder
2008 Generalsanierung der Schule in Stetteldorf: Zusätzliche Klasse, Eingangshalle mit Gardeobe und Turnraum
2011 Um- und Zubau (3 Klassen, Lehrerzimmer,...), Internet in allen Klassen in der Schule in Hausleiten

 

› zum Seitenanfang

 
Gästebuch

© Schulweb - Erstes Websystem für Schulen
Bildquelle: ©: iStock | free image